AEC auf dem 87. Genfer Autosalon

AEC auf dem 87. Genfer Autosalon

Auch in diesem Jahr unterstützt AEC, wie schon seit 2011, wieder FCA US LLC auf dem Genfer Autosalon mit Fahrzeugen sowie qualifiziertem Personal.

AEC ist ein autorisierter Importeur für die Marken Dodge und RAM in Europa und führt die Umrüstung für die Fahrzeuge im AEC Autocenter im Hafen von Antwerpen durch, um den europäischen Normen und Vorschriften sowie den hohen Qualitätsansprüchen der Endkunden gerecht werden. Dabei sorgt AEC für einen reibungslosen Vertriebsprozess an das Händlernetz, durch eine Vielzahl von zentralisierten Dienstleistungen, einschließlich technischer Umrüstung, europäischem Korrosionsschutz, umfangreicher, europäischer Garantie und Ersatzteile – alles in Herstellerqualität. Das professionelle Netzwerk von AEC zählt mittlerweile über 130 Händler und deckt dabei die größten europäischen Länder ab.

Der 87. Genfer Autosalon findet vom 9. bis 19. März 2017 in der Messehalle Palexpo in Genf statt.

Am Dodge und RAM Stand (5131) in Halle 4 werden folgende Fahrzeuge ausgestellt sein:

  • RAM 1500 Limited Crew Cab mit 5,7L V8 Motor
  • RAM 1500 Sport Crew Cab mit 5,7L V8 Motor
  • RAM 2500 Power Wagon mit 6,4L V8 Motor
  • DODGE Charger SRT Hellcat mit 6,2L V8 Kompressor Motor
  • DODGE Challenger SRT Hellcat mit 6,2L V8 Kompressor Motor

Es ist das erste Mal, dass der RAM 2500 Power Wagon in Europa offiziell präsentiert wird. Der RAM 2500 Power Wagon ist ein Allround-Pick Up, der seine Stärken vor allem dann zur Geltung bringt, wenn er in extremen Gelände unterwegs ist und die enorme Zug- und Nutzlast eines “Heavy-Duty-Pick Up´s” benötigt wird. Das Fahrzeug kommt mit 6,4 Liter HEMI® V8 Motor und Rebel Optik: Ganz neuer Kühlergrill, eine Offroad-Stoßstange vorne, 17-Zoll Aluminium-Felgen, schwarze Trittrohre sowie dreifach teilbarer Laderaumabdeckung in Verbindung mit dem RamBox®-Gepäckmanagement System.

Das Interieur des RAMs spiegelt das durchdachte und intuitive Design wieder. Von den Fensterhebern und den Türgriffen bis zum am Armaturenbrett befindlichen Drehregler für das Torqueflite® 8-Stufenautomatikgetriebe, sind alle Knöpfe und Schalter bedienungsfreundlich platziert. Stau- und Ablagefächer sind in jedem Modell reichlich vorhanden. Zudem verfügt der Fond über ein Gepäckmanagement-System, welches eine flache Ladefläche ermöglicht. Crew-Cab-Modelle verfügen zusätzlich über Aufbewahrungsbehälter im Boden.

Vom einzigartigen Reifenprofil auf den Sitzen des RAM 1500 Rebel® bis zum Premium-Leder-Interieur des RAM 1500 Limited – beim RAM stehen Style und Komfort immer im Vordergrund.

Die wachsende Nachfrage nach Pick Up´s in Europa zeigt sich auch in der Auswahl der drei RAM´s für den 87. Autosalon in Genf. Der RAM ist nicht nur als Familienauto beliebt, sondern gewinnt auch im gewerblichen Sektor immer mehr Attraktivität. Der RAM 1500 ist 2014 und 2015 von den Lesern des deutschen Magazins OFF ROAD zum zweitbesten Pick-Up Europas gewählt worden und konnte 2016 die Kategorie Pick-Ups beim AutoFlotte Top Performer Award gewinnen. Aufgrund der konsequent wachsenden Nachfrage, arbeitet AEC derzeit an diversen Leasingangeboten, um das Leistungsspektrum für gewerbliche Käufer auszubauen.

Was macht den RAM so attraktiv? Für viele Käufer ist es sein unübertroffener Fahrkomfort, den er dank des optionalen Luftfahrwerks mit Niveauregulierung erreicht. Dank diesen Eigenschaften wollen selbst die konservativen europäischen Käufer den amerikanischen Lebensstil genießen.

Über Auto Export Corporation (AEC)

Auto Export Corporation (AEC) ist ein weltweit agierender Automobilhändler und Dienstleister in den Bereichen allgemeiner Vertrieb (offizieller FCA-Importeur und europaweiter Vertriebshändler von Dodge & RAM Fahrzeugen und Ersatzteile), Marktzulassung, einschließlich eigener F&E-Einrichtung und eines Verarbeitungszentrums in Antwerpen, Ersatzteilvertrieb und Lagerung, Beratung und Finanzen im Automobilbereich (Partner der Santander Consumer Bank in wichtigen europäischen Märkten), Fuhrparkbetrieb, Logistiklösungen sowie Handelsaktivitäten. AEC führt lokale Geschäftsaktivitäten durch und verfügt über Niederlassungen in den Fokusmärkten in den NAFTA-, EMEA- und APAC-Regionen. Kunden vertrauen auf die zuverlässigen Lösungen und die bestehende Infrastruktur von AEC.

Über AEC Europe – ein Tochterunternehmen der Auto Export Corporation (AEC)

Als offizieller Importeur von Fahrzeugen und Ersatzteilen der Marken Fiat Chrysler (FCA) Dodge und RAM in Europa ist AEC Europe für den Vertrieb und die Entwicklung des Händlernetzwerks der amerikanischen Marken zuständig. Mehr als 120 europäische AEC-Händler wurden vom Hersteller offiziell ernannt und autorisiert. Zum Leistungsportfolio des Importeurs im Zusammenhang mit seinem Netzwerk zählen Marktzulassung, Garantie, Teile, Bearbeitung von Rückrufaktionen, Finanzdienstleistungen sowie Zertifizierung und Training.