AEC | DODGE und RAM | AEC erweitert Vehicle Processing Center in Antwerpen mit neuen Anlagen zur Verarbeitung steigender Absatzzahlen

AEC | DODGE und RAM | AEC erweitert Vehicle Processing Center in Antwerpen mit neuen Anlagen zur Verarbeitung steigender Absatzzahlen

AEC, weltweit agierender Automotive Solutions Provider und offizieller Importeur der Marken Dodge & RAM in Europa, verdoppelt die Produktions- und Lagerkapazitäten am Hafen von Antwerpen. 

Aufgrund stetig steigender Absatzzahlen von Fahrzeugen der Marken Dodge und RAM hat AEC nun sein Technikzentrum am Hafen von Antwerpen an die wachsende Nachfrage angepasst. Mit dem eigens eingerichteten Areal VPC 2 (Vehicle Processing Center) können nun fast doppelt so viele Fahrzeuge wie bisher an die Standards des global agierenden Automobildienstleisters angepasst werden. Zu den durchgeführten Umrüstarbeiten gehört nicht nur die technische Anpassung von Beleuchtung, Navigationssystem oder Anhängevorrichtung, sondern auch das Auftragen von Unterbodenschutz in Herstellerqualität. Damit die Fahrzeuge den Unbilden europäischer Winterverhältnisse gewappnet sind, nutzt AEC die größte Anlage zum Auftrag für Unterbodenschutz außerhalb von Herstellerwerken in Europa. All dies untersteht als Teil von AECs Technikdienstleistungen den strengen Prüfungen durch die firmeneigene Qualitätskontrolle.

Ein weiterer Tätigkeitsbereich des Technikzentrums umfasst die Ausrüstung mit exklusiven AEC-Sonderausstattungen. Neben unzähliger Individualisierungsoptionen, die dank optimierter Supply-Chains verzögerungsfrei aus den AEC-Lagern angeliefert werden, gehört die eigens entwickelte Autogasanlage für RAM-Fahrzeuge, die im neuen VPC2-Areal durch eigene Teams installiert wird, zu den wichtigsten Anbauteilen.

„Solch eine Expansion hat zwei Hauptbestandteile: neue Mitarbeiter und ein größeres Areal. Unsere neuen Kollegen werden von den erfahreneren Technikern nah am Produkt geschult, was eine gezielte und wirkungsvolle Lernkurve zufolge hat. Ich bin stolz darauf, dass sich sogar unsere neuesten Kollegen stark engagiert haben, um unsere Ziele zur absatzstärksten Zeit der letzten Wochen zu erfüllen. Wir sind die ersten, die AECs eindrucksvolles Wachstum erleben und bearbeiten. Dank unserer Flexibilität wachsen wir dabei stetig mit unseren Aufgaben. Um unser neues VPC-Gebäude steht uns nun rund 130 Hektar Platz zur Verfügung. So können wir bis zu 1200 Fahrzeuge flexibel lagern. Platzprobleme gibt es nicht. Natürlich begünstigt dies auch die Transportbewegungen innerhalb des Terminals.“
sagt Christophe Plaieser, Port Operation Manager bei AEC.

All diese Maßnahmen wurden ergriffen, um die Wartezeiten für das große AEC- Händlernetz und letztlich für die Endkunden zu verkürzen. Die ständig steigende Nachfrage ist letztlich der beste Beweis für den Erfolg amerikanischer Fahrzeuge in Europa.

Über Auto Export Corporation (AEC)

Auto Export Corporation (AEC) ist ein weltweit agierender Automobilhändler und Dienstleister in den Bereichen allgemeiner Vertrieb (offizieller FCA-Importeur und europaweiter Vertriebshändler von Dodge & RAM Fahrzeugen und Ersatzteile), Marktzulassung, einschließlich eigener F&E-Einrichtung und eines Verarbeitungszentrums in Antwerpen, Ersatzteilvertrieb und Lagerung, Beratung und Finanzen im Automobilbereich (Partner der Santander Consumer Bank in wichtigen europäischen Märkten), Fuhrparkbetrieb, Logistiklösungen sowie Handelsaktivitäten. AEC führt lokale Geschäftsaktivitäten durch und verfügt über Niederlassungen in den Fokusmärkten in den NAFTA-, EMEA- und APAC-Regionen. Kunden vertrauen auf die zuverlässigen Lösungen und die bestehende Infrastruktur von AEC.

Über AEC Europe – ein Tochterunternehmen der Auto Export Corporation (AEC)

Als offizieller Importeur von Fahrzeugen und Ersatzteilen der Marken Fiat Chrysler (FCA) Dodge und RAM in Europa ist AEC Europe für den Vertrieb und die Entwicklung des Händlernetzwerks der amerikanischen Marken zuständig. Mehr als 130 europäische AEC-Händler wurden vom Hersteller offiziell ernannt und autorisiert. Zum Leistungsportfolio des Importeurs im Zusammenhang mit seinem Netzwerk zählen Marktzulassung, Garantie, Teile, Bearbeitung von Rückrufaktionen, Finanzdienstleistungen sowie Zertifizierung und Training.