AEC präsentiert die jüngsten Neuerungen der Dodge und RAM Produktpalette auf Genfer Automobilsalon 2018

AEC präsentiert die jüngsten Neuerungen der Dodge und RAM Produktpalette auf Genfer Automobilsalon 2018

  • AEC ist mit Fahrzeugen und Produktspezialisten vor Ort
  • RAM 1500 DT ‘Limited‘, RAM 1500 DT ‘Rebel‘ und RAM 1500 DS ‘Laramie‘ teilen sich die Bühne mit dem Dodge Challenger SRT Demon                           

Zum 7. Mal in Folge wird AEC, einer der führenden Automobilimporteure und Distributoren in Europa, auf dem Genfer Automobilsalon 2018 mit Fiat Chrysler Automobiles (FCA) kooperieren. AEC arbeitet mit FCA zusammen, um ein eindrucksvolles Line-Up an Dodge und RAM Ausstellungsfahrzeugen zu präsentieren, und wird dazu seine erfahrenen Produktspezialisten zur Verfügung stellen, die vor Ort mit Medienvertretern und Besuchern aus der ganzen Welt in Kontakt treten.

Präsentiert (Stand 5211, Halle 5) werden die Highlights der neusten RAM Produktgeneration, darunter ein RAM 1500 DT ‘Limited‘, ein RAM 1500 DT ‘Rebel‘ und ein RAM 1500 DS ‘Laramie‘ (nur an Besuchertagen). Daneben wird auch ein Dodge Challenger SRT Demon ausgestellt; das stärkste Serienfahrzeug, das jemals vom Hersteller gefertigt wurde.

AEC ist offizieller Importeur für Fahrzeuge der Marken Dodge und RAM, sowie für MOPAR Ersatz- und Umrüstteile in allen Mitgliedsstaaten der europäischen Union und der europäischen Freihandelszone.1 Seit der ersten Vertragsunterzeichnung als autorisierter Chrysler-Importeur für EU und EFTA Märkte im Jahr 2011, hat sich AEC mit seinem Firmenhauptsitz in Kanada als langjähriger FCA-Partner in Europa etabliert. AEC steuert das europäische Dodge und RAM Geschäft aus seiner Europazentrale in München. Das Unternehmen verfügt über ein Autocenter in Antwerpen, das unter anderem eine technische Forschungs- und Entwicklungsabteilung unterhält, um das höchste Qualitätsniveau für Homologation und technische Umrüstung zur Einhaltung europäischer Standards sicherzustellen.

AEC betreut ein wachsendes Netzwerk aus über 130 Händlern im gesamten europäischen Raum, die von AEC’s herausragendem technischen bzw. Aftersales Support, dem AEC Premiumgarantie- und Händlerfinanzierungsprogramm und weiteren Services profitieren.

Ausstellungsfahrzeuge auf dem Genfer Automobilsalon 2018

Der RAM 1500 wurde bei den 2017 AutoJudge Awards kürzlich zum ‘Truck of the Year‘ ernannt. Bewertet von einem Gremium aus erfahrenen Auto-Journalisten, die ein ganzes Jahr lang alle nominierten Fahrzeuge testen, erntete der 1500 besonderes Lob für seine Leistung und Anpassungsfähigkeit, sowie für Sicherheitsfeatures und Styling. Gleichermaßen wurde das neu designte Nachfolgermodell 2019 RAM 1500 bereits von Cars.com auf der 2018 North American International Auto Show als ‘Best of Show‘ gekürt.

Die RAM Pickups bestechen durch intuitives Design – alle Knöpfe und Regler sind fahrer- und beifahrerzentriert angeordnet. Mit einer Vielfalt an Laderaumabdeckungen für die gesamte Modellfamilie führen die Modelle die Pickup-Klasse in Puncto Staumöglichkeiten an; Crew Cab Modelle verfügen zusätzlich über praktische im Fond-Boden eingelassene Staufächer.

Jede der in Genf ausgestellten Modellvarianten weist einen eigenen Charakter auf. Alle Modelle sind mit einem 5,7-Liter V8 Motor, der 401 PS leistet, und All-Rad-Antrieb ausgestattet und überzeugen Dank Luftfahrwerk an Vorder- und Hinterachse inklusive Niveauregulierung mit konkurrenzlosem Fahrkomfort. Vom einzigartigen Reifenmuster auf den Sitzen des RAM 1500 ‘Rebel‘, bis hin zum Premium-Leder im Interieur des RAM 1500 ‘Limited‘ – der RAM 1500 stellt Komfort und Style in den Vordergrund.

Der 1500 ‘Limited‘ steht wahlweise auf polierten oder lackierten 22-Zoll Felgen und hat ein Panoramadach sowie 12-Zoll Touchscreen mit Navigationssystem an Bord. Technisch überzeugt der Pickup mit weiterentwickeltem Bremsassistent, Spurhalteassistent und adaptivem Tempomat. Der 1500 ‘Rebel‘ ist standardmäßig mit schwarz-lackierten 18-Zoll Felgen ausgerüstet und glänzt mit zusätzlichen Features wie Keyless Entry, Fernstartfunktion und Anhängerbremssteuerung. Für alle Modelle wird zum Launch eine AEC LPG-Anlage verfügbar sein, die in Zusammenarbeit mit PRINS entwickelt wurde.

Der Dodge Challenger SRT Demon (momentan nicht in Europa verfügbar) beeindruckt mit dem stärksten V8 Motor, der jemals in einem Serienfahrzeug verbaut wurde (840 bhp) und das Fahrzeug in weniger als 2,5 Sekunden aus dem Stand auf 62 mph (100km/h) katapultiert.

Die Ausstellung findet 2018 vom 6. Bis zum 18. März auf dem Messegelände Palexpo in Genf, Schweiz, statt.

Über Auto Export Corporation (AEC)

Auto Export Corporation (AEC) ist ein weltweit agierender Automobilhändler und Dienstleister in den Bereichen allgemeiner Vertrieb (offizieller FCA-Importeur und europaweiter Vertriebshändler von Dodge & RAM Fahrzeugen und Ersatzteile), Marktzulassung, einschließlich eigener F&E-Einrichtung und eines Verarbeitungszentrums in Antwerpen, Ersatzteilvertrieb und Lagerung, Beratung und Finanzen im Automobilbereich (Partner der Santander Consumer Bank in wichtigen europäischen Märkten), Fuhrparkbetrieb, Logistiklösungen sowie Handelsaktivitäten. AEC führt lokale Geschäftsaktivitäten durch und verfügt über Niederlassungen in den Fokusmärkten in den NAFTA-, EMEA- und APAC-Regionen. Kunden vertrauen auf die zuverlässigen Lösungen und die bestehende Infrastruktur von AEC.

Über AEC Europe – ein Tochterunternehmen der Auto Export Corporation (AEC)

Als offizieller Importeur von Fahrzeugen und Ersatzteilen der Marken Fiat Chrysler (FCA) Dodge und RAM in Europa ist AEC Europe für den Vertrieb und die Entwicklung des Händlernetzwerks der amerikanischen Marken zuständig. Mehr als 120 europäische AEC-Händler wurden vom Hersteller offiziell ernannt und autorisiert. Zum Leistungsportfolio des Importeurs im Zusammenhang mit seinem Netzwerk zählen Marktzulassung, Garantie, Teile, Bearbeitung von Rückrufaktionen, Finanzdienstleistungen sowie Zertifizierung und Training.